Categories:

Was vor zwei Jahren gemeinsam begann, wird auch in der Saison 2022 zusammen fortgesetzt. Die Piloten der Honda Talent Challenge starten auch weiterhin bei den Events der Moto Trophy. Gefahren wir mit der NSF 250R, dem Production Racer.

Auf dem Terminplan der Serie stehen derzeit 6 Renn- und 2 Trainings-Veranstaltungen zur Vorbereitung auf die Saison 2022. Dazu kommt noch das eine oder andere Einladungsrennen ohne Jahres-Wertung. Ebenfalls dabei ist bei einigen Events die von Stefan Bradl in diesem Jahr durchgeführte Rookie-Schule für die Aufsteiger aus den Mini-Bike-Klassen. Damit schließt sich der Kreis der von Honda und HRC ins Leben gerufene Projekt „Road to Grand Prix“, von der NSF 100 auf Kartstrecken hin zur NSF 250 auf großen Rennstrecken.

Eingesetzt wird das von Honda als Produktion-Rennmotorrad konzipierte und gebaute Modell NSF 250R, das alle Merkmale der Grand-Prix-Maschine besitzt, die von den Fahrern in der Moto3 Weltmeisterschaft eingesetzt werden. Die Details des knapp 50 PS starken Nachwuchs-Renners sind auf der Homepage www.honda-talent.com nachzulesen.

Für die Fahrer spielt es dabei keine Rolle, ob die Maschine gebraucht von einem Rennteam übernommen und gekauft wurde oder ob ein neues Rennmotorrad zum Preis von € 13 000,- geordert wird. Damit können Fahrer und Maschine über einen längeren Zeitraum an der Challenge teilnehmen. Außerdem sind mit dem gleichen Motorrad Starts in der Moto3 Klasse möglich, wo diese international ausgeschrieben ist.

Das Veranstaltungsformat sieht bei allen 3-Tages-Veranstaltungen 3 Trainings-Sitzungen und 2 Rennen vor. Für jedes der Rennen werden Punkte analog der Wertung in der Weltmeisterschaft vergeben.

Interessenten kontaktieren einfach info@klassik-motorsport.com. Dort erhalten sie die Informationen über die Austragung der Serie, Fragen zu neuen Motorrädern gibt es direkt bei adi.stadler@t-online.de.

 

Termine 2022 (Unter Vorbehalt, Änderungen möglich)

3. April Roll-out**, Sachsenring (GER)
14.- 15. April Roll-out**, Adria Raceway (ITA)
16.- 17. April Moto Classico, Adria Raceway (ITA)
Mai TBA, wird noch bekannt gegeben
26. – 29. Mai Mai Pokal, Hockenheimring (GER)
10. – 12. Juni Odenwald Klassik*, Walldürn (GER)
1. – 3. Juli Dutch Classic, TT Circuit Assen (NED)
22. – 24. Juli Börde Klassik, Oschersleben (GER)
5.- 7.August Czech Moto Classic, Autodrom Most (CZE)
23. – 25. September Moto Trophy, Lausitzring GER)
ohne Termin Luxemburg Classic*, Circuit Goodyear (LUX)

Legende: * Rennen ohne Jahres-Wertung, ** Trainings-Veranstaltungen

 

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Subscribe to News via E-Mail

Enter your email adress to subscribe to the news and receive notifications of new posts by email.