Categories:

Eine Woche vor dem IDM-Auftakt wollten auch die Piloten der Moto Trophy ihre Saison auf dem Infield des DEKRA-Lausitzring beginnen. Die steigenden Inzidenzzahlen der ohnehin schon hohen Werte um Corona und die Erlasse der Behörden mit dem zu erwartenden Lockdown machen eine solide Planung unmöglich. Zudem haben die zahlreichen Teilnehmer aus dem Ausland einerseits Probleme nach Deutschland einzureisen, aber noch mehr Probleme wieder in ihr Heimatland zurückzukehren. Quarantäne droht und diese hohe Hürde will natürlich niemand in Kauf nehmen.

 

Andererseits sind es die geforderten Tests und die Einhaltung der Auflagen, die zu einer logistischen Herausforderung werden. Innerhalb kurzer Zeit muss ein Schnelltest bei jeder Person durchgeführt werden mit Ergebnis vorliegen. Erst danach könnten die Teilnehmer mit ihren Helfern und Begleitern im Fahrerlager ihre Parkposition mit genügend Abstand voneinander einnehmen.

 

Fast 300 Fahrer wollten auf dem DEKRA-Lausitzring das erste Mal in der Saison 2021 starten. Doch dies ist nun erst einmal vertagt. Ganz gestrichen ist der Ausflug in die Lausitz aber nicht. Ein Ersatztermin im Spätjahr ist bereits gebucht, da soll der Auftakt als Abschluss stattfinden.

 

Nun hoffen die Organisatoren den Auftakt im Mai anlässlich der Sachsenring Classic auf Deutschlands Grand Prix Kurs durchführen zu können. Da kämpfen die Fahrer in einigen Klassen erstmals um Punkte zur Meisterschaft. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Situation bis dahin bessert und die Behörden grünes Licht für die Durchführung geben.

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Subscribe to News via E-Mail

Enter your email adress to subscribe to the news and receive notifications of new posts by email.